Zurück zur News-Übersicht

Qualitätsziele 2019

Wichtiger Bestandteil unseres Qualitäts-Management-Systems sind die Qualitätsziele, die wir uns stecken und deren Einhaltung regelmäßig kontrolliert wird. In 2019 strebt PATENTSCHUTZengel unter anderem an:

  • Mandantenzufriedenheit und fehlerfreie Dienstleistung

Oberstes Qualitätsziel ist es, die Aufträge und Anforderungen unserer Mandanten fehlerfrei und zu deren höchster Zufriedenheit zu erfüllen. Aufgrund unserer Struktur und des Engagements der Mitarbeiter sind wir in der Lage, sowohl fachlich anspruchsvolle Aufgaben zu lösen, als auch individuelle Wünsche zu erfüllen. Uns ist jeder Mandant wichtig"

  • Softwaremodernisierung

Zur weiteren Steigerung der Effizienz planen wir den Wechsel der Kanzleisoftware. Die Umstellung wird mittels Schulungen aller Mitarbeiter unterstützt. Für den Man­danten bringt der Wechsel der Kanzleisoftware zahlreiche Vorteile, beispielsweise die langfrisitige Sicherstellung einer hoheh Datensicherheit und die Option des Web basierten Zugriffs auf Dokumente der jeweiligen Schutzrechtsverfahren.

  • ACTIVE OFFICE

Die hinter ACTIVE OFFICE stehende Grundidee, der Unterstützung der Erhaltung von Gesund­heit, Leistungsfähigkeit und Motivation aller Mitarbeiter durch in den Büroalltag integrierte Maßnahmen soll ausgebaut werden. Dazu dient u.a. die Neugestaltung der Arbeitsplätze unter Einbeziehung neuester ergonomischer Erkenntnisse. 

  • Personelle Ressourcen

Die Anforderungen unsere Mandanten wachsen u.a. in Bezug auf die kurzfristige Erfüllung von Aufträgen und die gestiegenen Komplexität der zu bearbeitenden Aufgaben. Um diese Anforderungen dauerhaft lösen zu können, sind alle Mitarbeiter mit hoher Motivation tätig. Darüber hinaus wollen wir auch neue Mitar­beiter gewinnen. Insbsondere ist die Stelle einer/s Patent­ingeni­eurin/s zu besetzen. Aus dieser Position kann auch in das Ausbildungsverhältnis zum Patentanwalt gewechselt werden. Weiterhin wollen wir eine/n  Auszubildende/n als Patentanwaltsfachangestellte/r zum Beginn des Ausbildungsjahres 2019/2020 einstellen. 

  • Umweltschutz und Nachhaltigkeit

Die leider nur mäßigen Erfolge politischer Bemühungen um umweltverträgliches Handeln lassen uns uns nicht resignieren, sondern spornen uns an, im Rahmen unserer Möglichkeiten umwelt- und ressourcenschonend zu handeln. Wir wollen daher unser Augenmerk insbesondere auf folgende Aspekte richten: langfristige Nutzung technischer Ausrüstung; Suche nach Weiterverwertungsmöglichkeiten ausgesonderter Ausrüstung; energiesparender Betrieb elektrischer Geräte; Reduktion des Verbrauchs von Kraftstoffen.